Articles, Blog

Produktvideos auf Amazon – Wie sollte Video Marketing im eCommerce 2019 aussehen?

Produktvideos auf Amazon – Wie sollte Video Marketing im eCommerce 2019 aussehen?


Wer nicht wirbt, der strirbt. Im Online-Bereich
ist es leider so, dass viele gerade bei der Werbung sparen und wir
erklären dir warum du das nicht tun sollest. Freunde des eCommerce, mein Name ist Ali Oukassi, ich bin Inhaber der eCommerce Agentur eBakery. Ich habe heute ist Marcel Giese zu Gast. Marcel Giese
ist Mitarbeiter, der Firma eBakery. Aber auch Projektleiter bei
Produktplatzierungen. Und heute sprechen wir darüber, wie wichtig eigentlich
Werbung ist, also wirklich Online Marketing. Aber Online Marketing ist so ein
breit gefasster Begriff, also mega breit. Was gehört alles zu Online Marketing?
Meiner Meinung nach, ganz klar klassisches Content Marketing. Dazu
gehört e-Mail Marketing, dazu gehört aber auch Video Marketing
und darüber sprechen wir heute ganz speziell, über Video Marketing aber auch
Podcast und so viele Medien kommen dazu und was ich so ein bisschen bei den
Onlinehändlern bemängel ist, da wird immer der gleiche Content genutzt,
da ist keine Liebe hinter und gerade mit der Möglichkeit Produktvideos, dass
man sein Produkt viel besser nach außen darstellen kann,
da wird nichts gemacht. Da wird sehr wenig gemacht, das finde ich
sehr traurig, weil wenn ich einen Artikel kaufe oder besser gesagt,
nehmen wir das einfachste Beispiel, Apple. Du gehst auf die Apple Seite und
hast Riesenbilder, du hast Videos und du hast Videos sogar von den Mitarbeitern
von Apple. Wie oft siehst du das eigentlich, dass es wirklich gute Produktvideos gibt? Leider zu wenig, wie du es schon gesagt
hast, leider zu wenig, man muss eben auch so gewisse Dinge beachten,
oftmals sehe ich das so, Apple ist so ein semigutes Beispiel.
Klar es sieht eben gut aus aber so ein Produktvideo soll ja auch als
Transporteur, als einfacher Transporteur von Information agieren. Ich sehe
auch viele, die das zum Beispiel vertonen. Klar sicher, so eine Stimme im
Hintergrund ist immer gut aber man sollte das eben am Besten bei jedem frei
machen, beziehungsweise ebenso, dass Leute die eben das nicht hören,
das auch verstehen. Das hat den Vorteil, dass man es eben auf den Social Media
Kanälen teilen kann und oftmals, man kennt vielleicht so die Situation in der
Bahn, man switcht eben durch sein Handy auf Facebook und bleibt dann eben stehen,
sieht denn eben dieses Produkt, will mehr erfahren aber hat dann keine Kopfhörer
dabei. So und deswegen sollte ebenso ein Produktvideo, ist so der erste Tipp,
sollte so ein Produktvideo eben auch ohne Ton funktionieren. Sollte eben die
Vorteile dieses Produkt´s, sollten Ihm transportiert werden und das wird
oftmals so vernachlässigt, also klar sollte schön aussehen, man will sein Produkt eben
auch in dem richtigen Licht nach außen transportieren, aber man
sollte auch darauf achten, wie das eben welche vorteile es bringt.
Du siehst es doch selbst bei Amazon beispielsweise, du hast Möglichkeiten bei
Amazon auch Produktvideos einzustellen, gerade wenn man halt Markeninhaber ist.
Was ich sehe Amazon selber macht das beim Alexa,
wenn ihr beispielsweise auf Amazon Alexa bestellen wollt, dann seht
Ihr die super geile Produktbeschreibung, Produktvideo, Produktbilder, die sind
einfach nur mega und wenn ich so unsere Hersteller so anschaue, die sträuben
sich so ein bisschen davon, natürlich hat das mit Aufwand zu tun, es ist aufwendig
Produktvideos zu machen, es ist aufwendig da eine Story hinter zu bauen, es ist aufwändig
ein Instagram Account vernünftig zu befüllen, es ist wirklich aufwendig, aber
da gibt es genug Experten auf den Markt, wir beispielsweise haben uns mittlerweile zu
Experten hinauf gearbeitet, weil vom ersten Tag, man muss, das sind neue Medien, neue
Medien muss man Tag zu Tag immer besser kennenlernen und da sind wir dabei, weil
wir es tagtäglich für uns selbst machen und dann merken wir wirklich die
Herausforderung. Ich finde ein YouTube Kanal, einen Instagram Kanal, ein
Facebook Kanal, sollte mit vernünftigen Content befüllt werden
und wenn ich Onlinehändler bin und möchte, dass der
Vertriebskanal Multi Channel klappt, dann muss ich alle Möglichkeiten
nutzen, die da sind, außer eBay und Amazon SEO, muss ich auch natürlich an die ganze
Usability denken und dazu gehört natürlich auch Produktvideos bei Ebay,
die kann man dort auch einpflegen. Man kann in seinem Template ein
Produktvideo einpflegen. Die meisten Template Hersteller haben sogar so ein
Feld dafür. Produktvideos einpflegen, auf Amazon, wenn man eine Marke, wenn man eine Marke angemeldet hat bei Amazon, hat man die Möglichkeit über
erweiterte Markeninhalte, das dann zu platzieren und das sollte man doch
machen. Auf jeden Fall. Eigentlich ist das schon der Schlusssatz. Leute, Ihr müsst
die Vertriebskanäle richtig nutzen, habt Leidenschaft, Leidenschaft ist das A&O für jeden
Erfolg. Vielen Dank fürs Zuschauen bis zum nächsten Mal, euer Ali.

One comment

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *